Stellenausschreibung

Jurist*in

Standort Oberwart: 20-25 Wochenstunden

Unternehmensbeschreibung

Frauen für Frauen Burgenland ist Trägerin von 3 Frauenberatungseinrichtungen im Südburgenland – in Oberwart, Güssing und Jennersdorf. Langjährige erfolgreiche Praxis in Beratung und Training haben diese Einrichtungen zu Kompetenzzentren für Frauenanliegen gemacht. Alle Einrichtungen zeichnen sich durch niederschwellige und unbürokratisch verfügbare Beratungsangebote aus.

Stellenbeschreibung:

Zur Verstärkung des multiprofessionellen Berater*innenteams, mit Schwerpunkt:

  • juristische Beratung von Frauen, Mädchen und Familien am Standort Oberwart
  • Mitarbeit an der Durchführung von Projekten des Vereines z.B. mit Vortragstätigkeit

wird eine frauenbewegte und – speziell in familienrechtlichen Fragestellungen – kompetente Person mit juristischem Fachwissen gesucht (m/w/d).

Dienstantrittsdatum: ehestmöglich

 

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Juristische Beratung von Frauen und Mädchen, v.a. zu den Themenkreisen Familienrecht, Gewalt gegen Frauen, Arbeitsrecht und Sozialrecht
  • Verpflichtende Elternberatung
  • Beratung von Frauen mit Schuldenproblematik
  • Kooperation mit den Mitarbeiterinnen des Frauenberufszentrums Oberwart
  • Kooperation mit Vernetzungspartner*innen, Ämtern, Behörden und Gerichten
  • Teilnahme an Team-Meetings, Arbeitsgruppen, Vereinsklausuren und an der Supervision
  • Arbeit mit spezifischen Dokumentations- und Kommunikationsprogrammen (innerbetrieblich und in Verbindung mit dem AMS)

 

Unsere Anforderungen:

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Mindestens 1-3 Jahre einschlägige Berufserfahrung (Gerichtsjahr)
  • EDV-Kenntnisse (Microsoft Office)
  • Bereitschaft Vorträge im Rahmen des Projektes zu halten
  • Mitarbeit an Workshops im Projekt
  • Aufgeschlossenheit den digitalen Beratungsformen gegenüber, wie z.B. Online-Beratung, Video-Beratung
  • Bezug zu wirtschaftlichen Themen von Vorteil
  • Persönliches Engagement, Lernfreude und Kooperationsbereitschaft, Konfliktfähigkeit
  • Feministische Grundhaltung
  • Verwendung einer gleichstellungsorientierten Sprache

 

Wir bieten:

  • Bezahlung nach SWÖ KV (Verwendungsgruppe 9, Mindestbruttogehalt in der Höhe von € 3.088,60 auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung)
  • Gutes Arbeitsklima
  • Frauenpolitisch herausfordernde Tätigkeit

 

Aussagekräftige Bewerbung an:

Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstelle Oberwart, Prinz-Eugen Straße 12, 7400 Oberwart;

Mail: bewerbung@frauenberatung-burgenland.at

Ansprechpartnerin: Mag.ᵃ Magdalena Freißmuth

Bewerbungsfrist: 15. März 2022